Kartoffel-Spinat-Taler

Zutaten:

  • 200 g tiefgekühlter (milchfrei) oder frischer Spinat oder Mangold
  • 350 g mehlige Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 1 Knoblauchzehe/Knoblauchgranulat
  • Meersalz, Pfeffer
  • eine Prise Muskatnuss
  • Kartoffelstärke bei Bedarf
  • Pflanzenöl zum Braten
Und so wird’s gemacht:
  1. Den Tiefkühlspinat kurz in kochendem Salzwasser auftauen lassen oder die frischen Spinatblätter kurz kochen.
  2. In einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Blätter gut abtropfen lassen, ggf. vorsichtig mit der Hand nachdrücken, und diese sodann klein schneiden.
  3. Die Kartoffeln waschen, schälen und mit einer Reibe grob raspeln.
  4. Die gehackten Spinatblätter mit den geriebenen Kartoffeln und den Eiern vermengen.
  5. Zur Mischung die Knoblauchzehe pressen (oder etwas Knoblauchgranulat dazugeben) und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Sollte der Teig sehr weich sein, etwas Kartoffelstärke unterkneten.
  6. Aus dem Teig ca. 6 flache Taler formen und in einer groBen Bratpfanne mit Pflanzenol von beiden Seiten goldbraun braten.

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies entsprechend der Datenschutzrichtline. Weiterlesen …